• Zielgruppen
  • Suche
 

Einführung in die empirische Wirtschaftsforschung mit Stata
(71559/72359/171559/172459)

Blockveranstaltung     Raum I-233 ( ITS-Pool)    Dipl.-Ök. Margret K. Sterrenberg

ACHTUNG:

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Account im ITS-Pool notwendig. Studenten, die noch keinen solchen Account besitzen, melden sich bitte möglichst vor dem 1. Veranstaltungstag (Fr. 29.10) im ITS-Pool an. Für die Anmeldung ist die Immatrikulationsbescheinigung sowie ein gültiger Lichtbildausweis nötig. 

Termine

  • Fr. 29. Oktober 2010 von 12.00-17.00 Uhr
  • Sa. 30. Oktober 2010 von 10.00-16.00 Uhr
  • Fr. 5. November  / 12. November  / 19. November / 26. November 2010
    jeweils von 12.30-15.45 Uhr

Material:

Die Materialien zur Vorlesung werden im Laufe der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Ziele, Themen, Literatur und Hinweise

Lernziele:

  • Sicherer Umgang mit STATA − einem der bekanntesten Ökonometrieprogramme
  • Interpretation der Ergebnisse verschiedener ökonometrischer Verfahren
  • Planung und Durchführung eigenständiger empirischer Analysen
  • Kennenlernen des sozioökonomischen Panels (SOEP)

Literatur:

  • (KK) Kohler, U. und F. Kreuter (2008): Datenanalyse mit Stata, 3. Aufl., München: Oldenbourg.
  • (SOEP-info) www.diw.de
  • (CT) Cameron, A.C. und P.K. Trivedi (2009): Microeconometrics Using Stata, Cambridge: Cambridge Univ. Press.
  • (JU) Judge, GG, W.E. Griffith, R.C. Hill, H. Lütkepohl und T.-Ch. Lee (1988): Introduction to the Theory and Practice of Econometrics, 2. ed., New York: Wiley
  • (GR) Greene, W.H. (2008): Econometric Analysis, 6. ed. Upper Saddle River, NJ: Pearson Prentice Hall. (oder frühere Auflage)

Inhalte (mit Literaturhinweisen):

  • Einführung in das Ökonometrieprogramm STATA (KK 0-6, 10.5)

  • Einführung in das Arbeiten mit dem Sozio-ökonomischen Panel (KK 10.4, SOEP-info)

  • Deskriptive Statistik: Verteilungen in Tabellen und Grafiken darstellen (KK 7, GR 14.4.1)

  • Einführung in die Regressionstechnik: (GR 14, JU 3)

    • Lineare Einfachregression und multiple lineare Regression (KK 8.1-5, GR 1-7)
    • Maximum-Likelihood Methode (KK 9.2, GR 16.1-3)
    • Regressionsanalyse für kategoriale abhängige Variablen (Probit Modell) (KK 9, CT 14.3)
    • Regressionsanalyse für zensierte abhängige Variablen (Tobit Modell) (CT 16.2-3)

  • Lineare Paneldatenmodelle: Fixed-Effects und Random-Effects Modell (KK 8.6.2, CT 21.4-6)

  • Analyse von Lohndifferenzen: Blinder−Oaxaca−Dekomposition
  • Analyse von Lohnverteilungen: Quantilsregression (KK 8.6.1, CT 4.6)
  • Maßnahmenevaluation:
        Selektionsmodelle (CT16.5-6, GR 24.5)
        Instrumentalvariablenschätzung (CT 25.7, GR 12)
        Regression Discontinuity Design (CT 25.6)

Prüfungsleistung

Zum Erwerb der Kreditpunkte wird eine eigenständige empirische Analyse in Form einer Hausarbeit erwartet. Es werden verschiedene Themen vergeben, die von den Teilnehmern selbstständig bearbeitet werden sollen. Die Themen werden in der Veranstaltung bekannt gegeben. Die hierfür benötigten Daten werden bereitgestellt.

Inhalte der Hausarbeit:

  • Einführung in die Thematik und die zugrunde liegenden ökonomischen und ökonometrischen Überlegungen
  • Dokumentation des STATA-Programms
  • Dokumentation der Ergebnisse
  • Interpretation der Ergebnisse