• Zielgruppen
  • Suche
 

Welcome

The research focus of the Institute of Labour Economics is mainly empirical. Our interests cover fields such as education, migration, wage and employment dynamics, inequality, gender issues, the economics of the public sector, and questions of identification in applied econometrics. You find our most important research output listed in the Publications section.

Our research has been funded by institutions like the Anglo-German Foundation, the European Union, the Fritz Thyssen Foundation, the German Mail Foundation (Deutsche Post Stiftung), the German Science Foundation (DFG), the Ministry of Research and Cultural Affairs of Lower Saxony (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur), the Swiss National Science Foundation (SNF), and the Volkswagen Foundation.

At the University of Hannover, we teach courses in Labour Economics, Personnel Economics and Applied Econometrics.

Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht vorhanden

Seminar Arbeitsökonomik (171517) im WiSe 2016/2017

Die Vorbesprechung des Seminars im Fach Arbeitsökonomik sowie die Themenvergabe findet am 30. Juni um 13.00 Uhr im Raum I-063 statt. Im Seminar werden aktuelle Themen der empirischen Arbeitsmarktforschung behandelt. Eine Themenübersicht und organisatorische und formale Hinweise stehen zum Download bereit

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Alexander Straub.

 

Darüberhinaus bietet das Institut für Arbeitsökonomik auch ein Seminar mit dem Schwerpunkt Bildungsökonomik (Ansprechpartner Prof. Dr. Daniel Schnitzlein) im Wintersemester an. Die Themenvargabe dafür ist Ende Oktober angesetzt. Einzelheiten dazu werden rechtzeitig vorab bekanntgegeben.